Schweizer Blasmusik-Dirigentenverband

Carte Blanche: Die Meinung von Benno Peter

Seit Anfang 2013 bekommen externe Autoren im Maestro eine Carte blanche. Angesprochen sind aktive Dirigenten, ältere Blasmusik-Spezialisten, Kultur-Sachverständige ohne Bezug zur Blasmusik, Komponisten – und viele mehr.

Die Autoren können im Maestro Lob verteilen, einen allgemeinen Gedanken zur Blasmusik vertiefen, Kritik üben oder ein spezielles Thema vorstellen. Zusätzlich beantworten die Verfasser drei Standard-Fragen, die vorab auf www.dirigentenverband.ch veröffentlicht werden. Lesen Sie hier die MEINUNG des Lublaska-Gründers Benno Peter

Ich besuche Blasmusikkonzerte, …

…weill mich die Blasmusik im Innersten berührt.

Die Entwicklung der Blasmusik macht mir keine Sorgen, …

…weill immer wieder Junge nachrücken, die ihre eigenen Ideen haben. In Zukunft wird es vielleicht eher in Richtung flexibler Besetzungen mit Projektcharakter gehen. Traditionelle Dorf-Musikvereine werden zwar weiterhin ihre Berechtigung haben, sie werden sich aber verändern müssen.

Die Blasmusik ist ein Kulturträger, …

…weil sie die Traditionen weiter leben lässt und Menschen zusammenführt.

Autor: Benno Peter

Wohnort: Emmenbrücke

Funktion: Gründer und Tenorhornist der Blaskapelle Lublaska

Und pdf HIER (190 KB) finden Sie den Maestro-Beitrag (Carte Blanche) von Benno Peter