Schweizer Blasmusik-Dirigentenverband

Das Top Secret Drum Corps tritt auf dem Roten Platz in Moskau auf

Zum zweiten Mal nach 2011 darf das Top Secret Drum Corps am „International Military Music Festival Spasskaya Tower“ auf dem Roten Platz in Moskau auftreten.

(mt) Eine grosse Ehre und eine noch grössere Herausforderung wartet auf die 20 Trommler und Color Guardisten, welche am Mittwoch, 23. August 2017 die Reise in den Osten angetreten sind  und nach 9 Shows im Herzen Moskaus am Montag, 04. September 2017 zurückreisen werden.

Vom Samstag, 26. August 2017 bis zum Sonntag, 03. September 2017 findet das „International Military Music Festival Spasskaya Tower“ auf dem Roten Platz in Moskau statt. Neben Mitwirkenden aus Russland, Weissrussland, Armenien, Ägypten, Indien, Italien, Kasachstan, Usbekistan und China, tritt auch das Top Secret Drum Corps als eine der bekanntesten Tattoo-Formationen und als einer der vielen Höhepunkte der Show auf.

Nach einem würdigen Jubiläumsjahr im 2016, anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Top Secret Drum Corps, mit Reisen nach Australien, Neuseeland und den USA, sowie zwei Audienzen bei Queen Elisabeth II, geht es im 2017 mindestens genau so intensiv weiter. Nach mehreren Auftritten in der britischen Hauptstadt London, unter anderem in der legendären Royal Albert Hall, sowie einer Reise ins schwedische Ystad, steht nun der Trip nach Moskau, Russland auf dem Programm.

Das Top Secret Drum Corps freut sich auf den zweiten Besuch in der russischen Hauptstadt nach 2011 und ist motiviert die Stadt Basel und die Schweiz einmal mehr auf allerhöchstem Niveau repräsentieren zu dürfen. Die Einladung in die Residenz des Schweizer Botschafters, Yves Rossier, am Freitag, 1. September 2017, zeigt den Stellenwert der Teilnahme des Top Secret Drum Corps am „International Military Music Festival Spasskaya Tower“ als offizielle Schweizer Vertretung.