Schweizer Blasmusik-Dirigentenverband

Bert Appermont dirigiert das NJBO 2018

Das Nationale Jugendblasorchester NJBO steht im kommenden Jahr unter der Leitung von Bert Appermont. Noch werden Konzertorte gesucht.


 

(mt) Musikerinnen und Musiker im Alter von 16 bis 22 Jahren, die musikalische Herausforderungen suchen, können sich bis am 15. Dezember unter www.njbo.ch für die Musikwoche vom 7. bis 15. Juli 2018 anmelden.

Rund 70 topmotivierte, junge Musikerinnen und Musiker, eine kompetente Leitung und ein professionelles Team von Registerlehrern und -lehrerinnen: Das ist das Nationale Jugendblasorchester NJBO.

Auch in der Musikwoche 2018, die vom 7. bis 15. Juli in Interlaken stattfinden wird, stehen täglich wieder rund neun Stunden Musik auf dem Programm. Am Schluss der Woche wird mit mehreren Konzerten das Können unter Beweis gestellt. Die musikalische Hauptleitung hat 2018 der belgische Komponist und Dirigent Bert Appermont.

Ab sofort können sich motivierte jugendliche Musikantinnen und Musikanten im Alter von 16 bis 22 Jahren für die Musikwoche 2018 anmelden. Das Anmeldeformular steht online unter www.njbo.ch, wo ausserdem weitere Infos über das NJBO und die Musikwoche zu finden sind. Die Anmeldefrist endet am 15. Dezember 2017. Die Aufnahmeprüfungen finden am 27. Januar in Bern und am 3. Februar in Luzern statt.

 

Ein Konzert des Nationalen Jugendblasorchester vor Ihrer Haustür?
Für 2018 fehlt noch ein Konzertort – vorzugsweise in der Romandie oder im Tessin.
Folgende Daten kommen infrage:
• Do, 12. Juli 2018
• Fr, 13. Juli 2018

Auch für 2019 suchen wir schon heute Konzertorte. Die Daten sind voraussichtlich:
• Do, 11. Juli 2019
• Fr, 12. Juli 2019
• Sa, 13. Juli 2019
Das NJBO ist ein symphonisches Blasorchester mit ca. 70 Jugendlichen im Alter von
16 – 22 Jahren. Für die Konzerte ist eine minimale Bühnengrösse von 10x12m nötig.
Bei Interesse senden die Organisatoren Ihnen gerne ihre Checkliste für die Konzertorganisation.
Weitere Informationen finden Sie unter www.njbo.ch. Ihr Interesse bekunden Sie
sobald als möglich, unter Angabe der Kontaktdaten, per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.