Schweizer Blasmusik-Dirigentenverband

Eine Carte Blanche für Thomas Ludescher

Die Maestro-Redaktion gibt jeweils externen Fachleuten eine Carte Blanche. Vorab veröffentlichen wir hier jeweils drei Fragen mit dem Autor.


Kurzinterview mit Thomas Ludescher (österreichischer Musiker, Dirigent, Komponist und Musikpädagoge)

 

Ich besuche keine Blasmusikkonzerte, weil…
…sie mich ab und zu total langweilen, der Einheitstrott ohne Vielfalt in der Programmgestaltung und in der Auswahl der Werke ist bei diesen Konzerten sehr ermüdend und lädt nicht zum zuhören ein. Danke für die Konzerte, die ein Erlebnis sind und mich jede Minute zum Zuhören animieren.


Die Entwicklung der Blasmusik macht mir keine Sorgen, weil…
… Musik berührt und das höchste Kulturgut ist. Die Wichtigkeit für die Gesellschaft ist unumstritten, die Blasmusik mit ihrer Breitenwirksamkeit ist deshalb einer der wichtigsten Träger dieser gesellschaftlichen Nahrung. Es ist unsere Aufgabe diesen Kultur- und Bildungsauftrag ohne zu Ermüden und auf allen Ebenen bewusst zu machen.

Die Blasmusik ist ein (kein) Kulturträger, weil…
… siehe Antwort 2.

Thomas Ludescher
Musiker, Dirigent, Komponist und Musikpädagoge - unter anderem Dirigent des SInfonischen Blasorchesters Vorarlberg

 

Die Carte Blanche von Thomas Ludescher erscheint im Maestro I/19, welches im Unisono im Februar erscheinen wird.