Schweizer Blasmusik-Dirigentenverband

Spielen, Lesen, Lernen

«Die grosse Wörterfabrik» heisst die Geschichte von Agnès de Lestrade, die der Schweizer Komponist Fabian Künzli für die vier Jahreszeiten des tiefen Blechs musikalisch umgesetzt hat.
 

 

«Die grosse Wörterfabrik» heisst die Geschichte von Agnès de Lestrade, die der Schweizer Komponist Fabian Künzli für die vier Jahreszeiten des tiefen Blechs musikalisch umgesetzt hat.

Mit fantasievollen Klangbildern verzaubert das Werk für Horn, Posaune, Euphonium und Tuba Kinder im Alter von vier bis zehn Jahren.

Es ist eine sehr poetische Geschichte, die den Wert der Wörter und der Liebe aufzeigt. Ob der kleine Paul die Liebe der hübschen Marie gewinnt und wie er das anstellt, erfahren die kleinen Zuschauerinnen und Zuschauer in dieser Geschichte.

Partitur als PDF und Arbeitsbuch als PDF

 

Quelle: Newsletter SBV