Schweizer Blasmusik-Dirigentenverband

Europäischer Brass-Band-Wettbewerb abgesagt

Wie das Fachmagazin BRASS BAND meldet, ist der Europäische Brass-Band-Wettbewerb abgesagt worden.
 



Die European Brass Band Association EBBA und die örtlichen Organisatoren in Palanga haben gemäss "Brass Band News" bekanntgegeben, was viele befürchtet haben: Der 43. Europäische Brass Band Wettbewerb 2020 einschliesslich aller anderen in dem Zusammenhang geplanten Veranstaltungen, die im April-Mai 2020 in Palanga in Litauen hätten stattfinden sollen, werden aufgrund der aktuellen Coronavirus-Pandemie abgesagt.

EBBA-Präsident Ulf Rosenberg sagt im Newsletter: «Es tut uns sehr leid, dass wir angesichts der Definition von COVID-19 als Pandemie und der wachsenden nationalen und internationalen Einschränkungen die Europameisterschaften dieses Jahr nicht wie geplant in Litauen durchführen können. Unsere erste Priorität ist die Gesundheit und Sicherheit sowohl der Brassbands als auch der breiteren Gemeinschaften, und dies war der wichtigste Faktor, diese sehr schmerzhafte Entscheidung zu treffen. Die EBBA wird sich nun auf die Veranstaltungen 2021 in Malmö in Schweden konzentrieren.»

Ticketkäufer für die Veranstaltung 2020 in Palanga erhalten eine Rückerstattung.

Zumindest die Schweizer Teilnehemr hätten gar nicht für den Wettbewerb üben können, da in der Schweiz Musikproben bis vorläufig am 19. April verboten sind.