Schweizer Blasmusik-Dirigentenverband

Ein besonderes Vierteljahrhundert

Das Nationale Jugendblasorchester feiert seinen 25. Geburtstag unter, gelinde gesagt, speziellen Umständen.

Die für den Juli vorgesehenen Konzerte sind auf September verschoben. Trotz allem sind der Vorstand, der künstlerische Leiter, die Lagerverantwortlichen, die Lehrer, aber vor allem die jungen Musiker motiviert und zuversichtlich.

Seit einem Vierteljahrhundert bringt das Nationale Jugendblasorchester jeden Sommer im Juli während einer Woche rund 70 motivierte und leidenschaftliche junge Musikerinnen und Musiker zusammen. Unter der Leitung der Registerlehrer und dem Taktstock eines renommierten Dirigenten stellt die Formation jedes Jahr ein den besten Blasorchestern würdiges Programm zusammen, das sie bei drei Konzerten am Ende der Musikwoche präsentiert. Wegen der Corona-Pandemie muss die Organisation in diesem Jahr massiv angepasst werden.

  pdf Mehr dazu im Unisono-Artikel vom Juni 2020 (310 KB)

 

 

 

Quelle: SBV (Website)