Schweizer Blasmusik-Dirigentenverband

Brass-Band-Wettbewerb abgesagt

Auf Grund der unbeständigen Covid-19-Situation und den strengen Auflagen hat der Schweizerische Brass Band Verband SBBV die diesjährige Ausgabe des Schweizer Brass Band Wettbewerbs abgesagt. Um den Bands eine Auftrittsmöglichkeit zu bieten, erarbeitet der Verband eine Alternative.

 

Nach intensiven Diskussionen mit allen Verantwortlichen im Verband sei die Absage des Wettbewerbs die bedauernswerte Konsequenz gewesen, schreibt die Zeitschrift Brass Band in ihrem Newsletter. Einen nationalen Brass Band Wettbewerb zu organisieren, indem das Contact-Tracing in der jetzigen Form garantiert wird und der Personenfluss während des Anlasses getrennt wird, sei sehr schwierig einzurichten. Zudem entsprechen solche Auflagen in keiner Weise dem Begegnungs- und Austauschsinn dieses wichtigen Treffens der Brass-Band-Szene in der Schweiz.

Kein Live-Streaming
Der Vorstand, die Musikkommission und das OK des SBBW in Montreux prüften auch andere Szenarien, heisst es im Newsletter der Zeitschrift Brass Band weiter. Auch hier verunmöglichen die instabile gesundheitspolitische Lage und die daraus resultierenden sehr hohen Organisationsrisiken eine geordnete Planung der Veranstaltung bis November 2020. Zugleich würden sie ein erhebliches finanzielles Risiko für den SBBV und die Teilnehmer darstellen. Trotz Treffen aller Vorsichts- und Schutzmassnahmen hätte das Risiko einer Ansteckung während der Durchführung des Wettbewerbs bestanden. Resultierende Quarantäne-Massnahmen für die Betroffenen und Organisatoren gingen zu Lasten der Direktbetroffenen.

Alternative und SSQW 2021
Der SBBV erarbeitet an einer gesundheitsfreundlichen Alternative. Das Ziel ist es, allen Bands im Zeitraum November eine Auftrittsmöglichkeit zu bieten. Der Vorschlag wird allen Bands demnächst unterbreitet. Der SBBV möchte diese spezielle Situation nutzen um neue Wege und Formen für die Durchführung von Wettbewerben auszuprobieren.
Vorausschauend für den Frühling 2021 hat der Verband entschieden, den Schweizer Solo- und Quartett-Wettbewerb SSQW eigenständig durchzuführen. Die Art und Weise der Durchführung unter Berücksichtigung der Einschränkungen ist aktuell in Diskussion.

Quelle: Newsletter der Zeitschrift Brass Band