Schweizer Blasmusik-Dirigentenverband

Umfrage bei Dirigentinnen und Dirigenten

Die im Kanton Freiburg aktive Dirigentin Kerstin Schnyder braucht Deine Unterstützung.

 

 

(texte en français en bas)

 

Kerstin Schnyder will die Motivation von Dirigentinnen und Dirigenten in Coronazeiten erfassen:
Die Umfrage dauert lediglich 5 Minuten und alle Teilnehmer bleiben anonym.

Link: https://forms.office.com/Pages/ResponsePage.aspx?id=1igP5u6WS0CsppHdCUDi32R3n4VUEDhJvlEcAYqcWOVUMUFDWkY0QTEwVDlGTkRaSjI1NjcwMVNaSS4u




Liebe Dirigentinnen und Dirigenten

Das Leben aller Menschen in der Schweiz hat sich verändert, seitdem das Coronavirus den Weg in unser Land gefunden hat.

Das Virus wirkt sich stark auf unser aller Leben aus. Gerade die kulturelle Szene ist hart von der Krise getroffen worden und musste immer wieder Rückschläge einstecken.

Das Vereinsleben aller Amateur-Musikvereine hat sich massiv verändert. Unzählige Musikvereine haben das Probewesen eingestellt und die Wiederaufnahme der Proben bis auf Weiteres verschoben.
Andere Vereine sind seit längerem daran, in Kleingruppen zu proben oder virtuelle Lösungen auszuprobieren.

Mit der neuen Situation hat sich auch unsere Rolle als Dirigent/in verändert.
Einst da, um in ein gut gefülltes Probelokal zu treten und ein attraktives Programm einzustudieren, finden wir uns heuer oft, wenn überhaupt, 4 bis 5 Bläsern gegenüber.
Es ist zu unserer Hauptaufgabe geworden, Probepläne neu zu schreiben, Partituren für Kleingruppen zu finden und die Musikantinnen und Musikanten zu motivieren, ihre Instrumente ab und zu aus den Koffern zu locken, um den Anschluss nicht ganz zu verlieren.

Immer wieder hört man, dass sich das Ausbleiben der Proben negativ auf die Motivation vieler Musikantinnen und Musikanten auswirkt.
Als Dirigentin interessiert mich heute, ob sich die Situation auch auf die Motivation der Dirigentinnen und Dirigenten auswirkt. Ob und wie diese gelernt haben, mit der neuen, herausfordernden Situation umzugehen und wie sie die Zukunft der Musikvereine einschätzen.

Ich danke allen, die sich die Zeit nehmen, diesen Fragebogen auszufüllen.
Natürlich werde ich euch zu gegebener Zeit eine Rückmeldung über die Resultate dieser Umfrage geben!

Musikalische Grüsse,
Kerstin Schnyder

Dirigentin im Kanton Freiburg

 

Die Umfrage dauert lediglich 5 Minuten und alle Teilnehmer bleiben anonym.

Link: https://forms.office.com/Pages/ResponsePage.aspx?id=1igP5u6WS0CsppHdCUDi32R3n4VUEDhJvlEcAYqcWOVUMUFDWkY0QTEwVDlGTkRaSjI1NjcwMVNaSS4u
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _


Chères directrices, chers directeurs

Depuis l'arrivée du Covid-19, la vie de nous tous a changé. Le milieu culturel a dû encaisser plusieures déceptions.

La vie de société des fanfares amateurs ne ressemble plus a celle d'avant. Beaucoup de fanfares ont même complétement arrêté de répéter et ont déjà bouclé leur saison musicale. D'autres essayent, depuis plusieurs mois, de répéter en petits groupes ou de trouver des solutions en ligne.

Avec la nouvelle situation, le rôle du directeur change également. Nous ne pouvons plus simplement rentrer dans un local bien rempli et travailler un répertoire 100% à nos goûts. Nous passons notre temps à refaire des plannings de répétitions d'un communiqué de presse à l'autre et à chercher des pièces pour des petits groupes de 4 à 5 musiciens, de tous les niveaux et avec, parfois, des combinaisons de musiciens pas faciles.

On entend souvent dire que la crise a eu des conséquences négatives sur la motivation des musiciennes et musiciens. C'est pour cela que aujourd'hui, je m'intéresse à votre motivation - enfin, à la motivation de toutes les directrices et tous les directeurs suisses. J'aimerais savoir comment vous gérer cette nouvelle situation, pas toujours simple.

Je vous remercie d'ores et déjà de prendre 5 minutes pour remplir ce questionnaire!
Évidemment, je ne manquerais pas de vous informer des résultats!

Avec mes salutations les plus musicales,
Kerstin Schnyder

Directrice dans le canton de Fribourg

 

Die Umfrage dauert lediglich 5 Minuten und alle Teilnehmer bleiben anonym.

Link: https://forms.office.com/Pages/ResponsePage.aspx?id=1igP5u6WS0CsppHdCUDi32R3n4VUEDhJvlEcAYqcWOVUMUFDWkY0QTEwVDlGTkRaSjI1NjcwMVNaSS4u