Schweizer Blasmusik-Dirigentenverband

Sigisbert Brunner verstorben

Der Schweizer Blasmusik-Dirigentenverband BDV trauert um sein Ehrenmitglied Sigisbert Brunner.

 

Wie der Schweizer Blasmusik-Verband mitgeteilt hat, ist Ehrenmitglied Sigisbert Brunner verstorben. Er war 20 Jahre Kassier des damaligen Eidgenössischen Musikvereins EMV (später Eidg. Musikverband, später SBV).

Sigisbert Brunner war aber auch Ehrenmitglied im BDV, wo er ebenfalls lange Kassier gewesen ist und deshalb zum Ehrenmitglied ernannt worden ist. Unser Ehrenmitlied Walter Mathys war auch privat mit Sigisbert befreundet. Er erinnert sich an Ferien in der Lenzerheide. Von dort aus hat das Ehepaaar Mathys das Ehepaar Brunner in Domat/Ems besucht  - und dort köstliche Bündner Spezialitäten vorgesetzt bekommen.

Auch die beiden Ehefrauen hatten eine gute Beziehung. In dieser Zeit organisiert der BDV (damals DV EMV) zweimal eine Studienreise an die Opernfestspiele in Verona, wie sich Mathys erinnert.

Sigisbert Brunner war selber Dirigent und im BDV stets dabei und hoch geschätzt. Er war übrigens auch Ehrenmitglied im Graubündner Blasmusikverband. Nun ist er kurz vor seinem 95. Geburtstag verstorben.

Wir werden unserem Ehrenmitglied Sigisbert Brunner ein ehrendes Andenken bewahren.

 

  pdf Todesanzeige SBV (79 KB)

 

Das Bild stammt von Gieri Battaglia (auf nossaistorgia.ch): Am Eidgenössischen Musikfest 1967 in Aarau nahm auch die Musikgesellschaft Domat/Ems teil. Dirigent war Sigisbert Brunner.

Unter den über 50 Musikanten keine einzige Frau. Die MG Domat/Ems war damals ein reiner Männerverein. Heute nicht mehr vorstellbar.