Schweizer Blasmusik-Dirigentenverband

Wettbewerb für Jugendkapellen

Am 18. und 19. April 2020 veranstaltet die Società Filarmonica di Talamona den 4. Wettbewerb für Jugendkapellen im italienischen Talamona.


Das Ziel der Veranstaltung besteht gemäss dem Portal Blasmusik.de darin, den verschiedenen Jugendblasorchestern, die im Rahmen des Musikunterrichts entstanden sind, eine Vergleichsmöglichkeit zu bieten. Die Veranstaltung soll zudem den wichtigen gesellschaftlichen Beitrag der Musikschulen im Bereich der Ausbildung von Jugendlichen aufzeigen.

Der Wettbewerb wird in der Gemeindeturnhalle von Talamona (So) stattfinden. Es sind alle Formationen von Blas- und Perkussionsinstrumenten zugelassen, welche während des Musikunterrichts in Musikschulen oder in den musikalischen Ausbildungskursen der Blaskapellen entstanden sind.

Es sind ausschließlich klassische Orchesterinstrumente erlaubt. Die Verwendung von elektronischen Instrumenten wie bespielsweise Keyboards ist nicht erlaubt.

Jeder Musikant kann nur in einer Musikformation auftreten; der Zusammenschluss von Jugendlichen aus verschiedenen Musikschulen zu einer Gruppe ist erlaubt.

Jeder Dirigent darf nur eine Formation dirigieren; jede Formation darf von mehreren Dirigenten dirigiert werden.

Wettbewerbskategorien:

Kategorie A: Kompositionen der Schwierigkeitsstufe 2 - 2,5
Kategorie B: Kompositionen der Schwierigkeitsstufe 1 - 1,5
Freie Kategorie: Für die zur Verfügung stehende Besetzung geeignete Kompositionen

Der Veranstalter steht für Fragen unter folgender Adresse zur Verfügung:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.filarmonicaditalamona.it

 

QUELLE: BLASMUSIK.DE (Newsletter)