Schweizer Blasmusik-Dirigentenverband

Der BDV feiert Geburtstag!‍

Am 15. April vor 75 Jahren wurde der Schweizer Blasmusik-Dirigentenverband BDV gegründet – damals hiessen wir noch Verband der Dirigenten des EMV.


Der Startschuss erfolgte am 15. April 1945 im Hotel Schweizerhof in Olten – mit dem Ziel, den nebenberuflichen Dirigenten eine Stimme zu geben. Bei der Gründung umfasste der BDV 119 Mitglieder, heute sind es knapp 1000. Der BDV ist die grösste Vereinigung von Blasmusikdirigenten der Schweiz. Er versteht sich als Taktgeber und Dienstleister. Kongresse, Seminare, Fachreisen, Stellenbörse, Musterverträge, Lohnauskünfte – das sind nur einige der vielen Angebote für unsere Mitglieder. Und im Herbst werden zwei weitere Angebote dazu kommen, die ausschliesslich unseren Mitgliedern zur Verfügung stehen werden.


Jubiläumskongress in Solothurn‍

Ein solches Jubiläum muss natürlich gefeiert werden – wir tun dies am 12./13. September in Solothurn. Wir planen nicht in erster Linie einen Festakt, sondern ein Fest der Musik. Im Zentrum werden Weiterbildung, Uraufführungen und der Austausch unter Gleichgesinnten stehen.

75 Jahre nach der Gründung und in Nach-Corona-Zeiten sind der persönliche Kontakt und die gegenseitigen Anregungen noch immer zentral. Das Vorgespräch mit Stargast Daniel Albrecht hat mich tief beeindruckt – Ihnen wird es gleich gehen. Sein Über-Lebenskampf wird auch Sie motivieren. Hören Sie, wie unglaublich die Band UnglauBlech tönt. Und lassen Sie sich von diversen Solothurner Blasmusikkorps (H und BB) und Komponisten überraschen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Der Versand der Unterlagen an die Mitglieder wird am 18. Mai 2020 erfolgen, Anmeldeschluss für den Jubiläumskongress wird am 26. Juni 2020 sein. Besucherinnen und Besucher werden sich ab Mitte Mai auf www.dirigentenverband.ch anmelden können.

Nutzen Sie diese Gelegenheit zum Austausch in Nach-Corona-Zeiten! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Theo Martin
Präsident BDV