Schweizer Blasmusik-Dirigentenverband

Musiktreffen 60plus - "Länger jung mit Musik!"

Vom 18. bis 20. September 2020 findet das Deutsche Musiktreffen 60plus in Bad Kissingen mit rund 1000 Instrumentalisten und Sängern aus Seniorenensembles statt.
 
Anmelden können sich Blasorchester, Gesangvereine, Akkordeon- und Tischharfenensembles, Kirchenchöre, Sinfonieorchester, Rock- und Popchöre und viele weitere Seniorenformationen sowie interessierte Einzelpersonen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen von Ensembles und Einzelteilnehmenden sind noch bis zum 31. März 2020 möglich.

Das Deutsche Musiktreffen 60plus ist eine Veranstaltung für Seniorenchöre und -orchester aus ganz Deutschland sowie interessierte Einzelpersonen. Sie gestalten gemeinsam ein Musikwochenende vom 18. bis 20. September 2020 in Bad Kissingen. Neben fachlichen Fortbildungsangeboten gibt es ein vielfältiges Konzertprogramm an unterschiedlichen Spielorten.

Das Treffen dient dem Kennenlernen und der Vernetzung der Gruppen untereinander. Es schafft Möglichkeiten zum Austausch und bietet Anregungen, Neues auszuprobieren und miteinander Musik zu machen.

Die Teilnahme

… ist kostenfrei! Aufgerufen sind Chöre und Orchester – aus dem kirchlichen Bereich ebenso wie aus dem weltlichen – und gerne auch einzelne Chorsänger/innen und Musiker/innen. Auch Vereins- und Verbandsvertreter/innen, Dirigent/innen und Musikpädagog/innen sind herzlich willkommen.

Die Anmeldung

… ist bis zum 31. März 2020 möglich, am besten mit der vorbereiteten Postkarte oder formlos per E-Mail. Bis zum Sommer 2020 erhalten Sie eine detaillierte Programmübersicht mit allen Konzerten, Seminaren und weiteren Angeboten zum gemeinsamen Musizieren.

Hotels

… stehen in Bad Kissingen in verschiedenen Preiskategorien und ausreichender Zahl zur Verfügung. Die Tourist-Information im Bayerischen Staatsbad Bad Kissingen vermittelt Zimmer unter der Telefonnummer +49 971 8048444.

Anmeldekarte

Das Formular fragt die benötigten Angaben ab. Sie können es auch online ausfüllen und per E-Mail senden.


Quelle: Blasmusik-Newsletter 3/2020 von brawoo.de

Bild: zvg/Heiko Rohde